Skulpturen-Achse Hoch Elten - Kleve e.V.
 
Home

-------------------------------

Aktuelle Tätigkeit

-------------------------------

Projektbeschreibung

Projektkarte

Skulpturenplätze

-------------------------------

Das STEIN TOR

Der Stuhl der Fürstäbtissinnen

Die Laser-Strahl-Skulptur

-------------------------------

Hintergründe

Die Gesellschaft

Bisherige Tätigkeit

-------------------------------

Downloads

Kontakt

Impressum

 

Die Laser-Strahl-Skulptur vom 20.9.2004

Die Laser-Strahl-Skulptur

Am 20.09.2004 beteiligte sich der Skulpturen-Achse Hoch Elten-Kleve e.V. am Klever Lichterfest im Barockgarten am Springenberg. Ein grüner Laserstrahl (Idee Christian Holland) wurde bei beginnender Dämmerung bis Mitternacht vom dritten Kreis des STEIN TOR Ensembles über die Rheinebene geschickt, diese in etwa 50 Meter Höhe querend und nach über 8000 m punktgenau den Obelisken mit dem Kupfernen Knopf treffend. Der Strahl verließ das Gerät in 2mm Stärke, er war über dem Barockgarten auf etwa 1m Dicke auseinander gewichen, aber noch immer kräftig grün leuchtend. Zum ersten Mal seit der Schaffung des Gartens durch Prinz Moritz vor 350 Jahren wurde die Große Achse den Menschen sichtbar gemacht. Der Strahl symbolisierte gleichzeitig die geistigen Kraftlinien, von St.Vitus seit über 1000 Jahren ausgehend.

Die Laser-Strahl-Skulptur

(Technik: Diodengepumpter Festkörperlaser, 523 Nanomater, grün, 5 Watt, Gerät Viper 5 der Firma Coherent, ausführende Firma: tarm Bochum)

 

 

NR Skulpturen-Achse - Marienbaumerstraße 118 - 47546 Kalkar - Fon 0160 16 777 99 - info@wilmsen-wiegmann.de